Eastwood Baritone Sidecheck

Alles über die wohl coolsten Musik-Instrumente

Eastwood Baritone Sidecheck

Beitragvon CountNervous » Fr Feb 12, 2016 7:13 pm

Ahoi,

ich habe mir die Eastwood Baritone Sidecheck zugelegt.

http://www.thomann.de/de/eastwood_sidej ... e_252461_1

Bis jetzt habe ich sie noch nicht komplett auf meinem Twin Reverb ausfahren können aber
sie beträgt sich super mit Tube Reverb und meinem Lane LC30.

Ursprünglich wollte ich die Pickups gegen TV Jones Magnatrons wechseln. Aber irgendwie schreien
die P90 richtig schön und sind auf jedenfalls klarer als die Mexico JM CP P90s.

Hier ist ein kleiner Test mit Logic.

https://soundcloud.com/countnervous-266 ... twood-test
Lead > Bridge Pickup
Bass > Neck Pickup

Es wird oft geschrieben das die H Seite buzzt . Tut sie. Ich hab nen 68-14 Satz aufgezogen und die Saitenlage
noch einen Tick erhöht. Dann klingt alles sauber und lässt sich noch gut spielen.

Der Sattel ist ein wenig Purös und mir ist beim Saitenwechsel / Umstimmen eine Ecke rausgebrochen.
Den werde ich in kürze Wechseln lassen.

Ein Minuspunkt: Sie ist eher stärker Kopflastig. Der Body ist verhältnismässig leicht. Wenn man den Hals nicht
hält dann rutscht Sie ab.

Nächstes Wochende macht Sie eine ganze Probe mit. Danach melde ich mich nochmal.
Bis jetzt macht die Gitarre aber sehr viel Spass und ich bin Fan.
CountNervous
Grommet
Grommet
 
Beiträge: 20
Registriert: Do Dez 13, 2012 11:35 am

Re: Eastwood Baritone Sidecheck

Beitragvon CountNervous » Mo Mai 02, 2016 6:48 pm

Hier ist ein ernstzunehmender, bzw ernstgemeinter Test der Eastwood Sidecheck. :)

https://soundcloud.com/countnervous-266 ... a-baritone

Ich bin Fan der Eastwood Gitarre.

Es nervt allerdings das der Hals nachgefärbt wurde.
Am Anfang hatte ich amtlich schwarze Finger nach dem spielen.
Mit viel Zitronenöl gehts jetzt.
CountNervous
Grommet
Grommet
 
Beiträge: 20
Registriert: Do Dez 13, 2012 11:35 am


Zurück zu Instrumente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast