Showman-Alternativen

Alles über die wohl coolsten Musik-Instrumente

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon surfing-matze » Mo Aug 10, 2015 1:50 pm

Hey da wird ja wirklich aufgerüstet :D toll !

Ich bin gespannt, was Du über den Showstar so sagst, wenn er dann läuft. Habe bislang viel Gutes über die Kisten gehört.

By the way:
Weiss jemand einen empfehlenswerten Service-Mann / Techniker für Echolettes ?
Ich hab nen BS40, der ne feine Sache ist / war, bis er zuletzt eben nach einer Reparatur geschrien hatte (in Form von kaputtem Sound und bedenklichen Gerüchen). Er hätte ein bisschen Service verdient !

Twang
Matze
surfing-matze
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 348
Registriert: Sa Feb 14, 2009 11:49 pm

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon SanchoPansen » Mo Aug 10, 2015 2:22 pm

Ich habe einen spitzen Techniker, aber der ist Dir bestimmt zu weit weg...
Benutzeravatar
SanchoPansen
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 316
Bilder: 8
Registriert: Sa Okt 29, 2011 8:11 am
Wohnort: Berlin

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon Plastiki » Mo Aug 10, 2015 2:42 pm

Der Sound ist Verhältnissmäßig sauber und druckvoll. Wenn man den Amp weit aufdreht wird er etwas zerrig, wie das eben so ist. Ich habe jetzt noch nicht so lange darüber gespielt, eher erstmal so zum Funktionscheck nachdem das Gerät ankam. Mit nem Tank davor und an der ET4 ist das schon ganz nett, mit der ET2 nicht ganz so substanzreich, was aber logischerweise am Cab liegt. Wie gesagt, ich hoffe ich bekomme die Trem-Funktion wieder hin, da mich das schon interessiert, vom Spielverhalten.
@ Matze: Einen, wahrscheinlich guten Echolette- Techniker findest du hier:

http://www.lostinmunin.de/mtc-info/CMS/

Der ist aber, glaube ich, in der Nähe von Fulda, also auch nicht ganz in deiner Nähe.

VG
Plastiki
Surfrider
Surfrider
 
Beiträge: 508
Bilder: 0
Registriert: So Mai 26, 2013 8:59 pm

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon surfing-matze » Mi Aug 12, 2015 3:46 pm

au fein, dass Ihr beide ggf. jem. hättet. Na gut - nen Versand muss dann halt her. Hab schonmal sowas gemacht, also das wär jetzt kein Prob. Ich behalte das im Auge ! :wink:
surfing-matze
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 348
Registriert: Sa Feb 14, 2009 11:49 pm

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon simoncoil » Di Sep 08, 2015 9:41 am

Also, novamax, Igorilla und ich haben gestern ausgiebig getestet: Einen Crate Powerblock mit einem Reissue Fender-Hall über eine Echolette Tonering-Box. Als Gitarren gab es eine Yamaha SGV300, eine Squier VM Jaguar, einen Squier Bass VI und eine Fender Mexiko Strat. Alle Kombinationen klangen fantastisch und mehr gibt es eigentlich auch nicht zu sagen. 8)
Los Apollos - interplanetary surf music trio.
Benutzeravatar
simoncoil
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 401
Registriert: So Feb 13, 2011 6:34 pm
Wohnort: Berlin

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon Igorilla » Di Sep 08, 2015 10:58 am

simoncoil hat geschrieben:Also, novamax, Igorilla und ich haben gestern ausgiebig getestet: Einen Crate Powerblock mit einem Reissue Fender-Hall über eine Echolette Tonering-Box. Als Gitarren gab es eine Yamaha SGV300, eine Squier VM Jaguar, einen Squier Bass VI und eine Fender Mexiko Strat. Alle Kombinationen klangen fantastisch und mehr gibt es eigentlich auch nicht zu sagen. 8)


Amen!
Crate Power Block ist auf meiner Einkaufsliste. Tolles Teil!
Igorilla
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 186
Bilder: 1
Registriert: Mi Okt 17, 2012 6:53 pm
Wohnort: Berlin

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon SanchoPansen » Di Sep 08, 2015 1:06 pm

Meine Rede ;-) Und dazu eine schicke 1x12"er Box und man hat den perfekten 'Showman' für kleine Clubs.
Benutzeravatar
SanchoPansen
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 316
Bilder: 8
Registriert: Sa Okt 29, 2011 8:11 am
Wohnort: Berlin

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon surfing-matze » Di Sep 08, 2015 4:58 pm

Ihr macht mir Angst :roll: :?
surfing-matze
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 348
Registriert: Sa Feb 14, 2009 11:49 pm

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon novamax » Di Sep 08, 2015 7:07 pm

Und tatsächlich konnte ich mich sehr für die SGV erwärmen. Nicht, dass ich das Design inzwischen viel besser finde (Ich bleibe dabei, die SG3 ist richtig schnittig!) aber es ist tatsächlich sehr durchdacht, und man hat irgendwie das Gefühl, was Erwachsenes in den Händen zu halten, so Wertigkeits-mäßig, und man muss sich nicht um die Zipperlein eines Vintage-Gerätes kümmern. Der Sound war jedenfalls sehr ausgewogen! Hab grad noch eine Grüne entdeckt - Mal gucken, ob die noch zu haben ist ;)

Übrigens: Die Buche meines CPB funktioniert mit meinen Kabeln einwandfrei - Entweder hatte der Stecker 'nen Rappel, oder Federkontakt sind magnetisch gegenpolig, so dass der Federkontakt ausweichen wollte... :D

So 'ne 15"er Box macht schon auch echt was her...
novamax
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 243
Registriert: Mo Feb 03, 2014 10:11 pm
Wohnort: Berlin

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon surfing-matze » Di Sep 08, 2015 9:37 pm

Was mich jetzt noch interessieren würde:

habt Ihr noch anderes angetestet ? Also nen "shootout" gemacht ? Wenn ja - WAS ? und wie klangs im Verhältnis zu.... :wink:

Ich würd ja schon gern ma so nen CPB mit meiner Lieblingsaxt und Gomez Reverb über ne gute Box anspielen - erst das ! und dann nen guten Fender amp im direkten Vgl.

Matze
surfing-matze
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 348
Registriert: Sa Feb 14, 2009 11:49 pm

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon SanchoPansen » Mi Sep 09, 2015 6:50 am

Komm halt vorbei ;-)
Benutzeravatar
SanchoPansen
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 316
Bilder: 8
Registriert: Sa Okt 29, 2011 8:11 am
Wohnort: Berlin

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon Igorilla » Mi Sep 09, 2015 7:37 am

Matze,

wir haben keinen shootout gemacht, war auch nicht geplant.
novamax und Simon wollten CPB über eine 15"er Tone-Ring-Box hören. Ich wollte das auch. novamax wollte meine SGV300 antesten und ich den Squier VI.
Wir können mal in einem zweiten Durchlauf meinen Bandmaster und CPB über die 15"er Box testen, gerne.
Es war an dem Abend nicht notwendig, weil der CPB über die Box richtig gut klang.
Um es mit Simons Worten zu sagen ,,fantastisch".

Ich denke mal, dass ich das Ding im Bandkontext eher so einstellen würde, dass es im Gesamtbild gut sitzt und nicht nach Prämisse Fendersound-Erreichbarkeit. Das bringt mich zu dem, was mich aber richtig, richtig interessieren würde:
Wie macht sich der CPB in Bandkontext?
Also: Drums, Bass, 2 Gitarren und alles relativ laut.
Hat schon jemand Erfahrungen?
Igorilla
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 186
Bilder: 1
Registriert: Mi Okt 17, 2012 6:53 pm
Wohnort: Berlin

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon SanchoPansen » Mi Sep 09, 2015 12:39 pm

Ja, ich. Geht so...nicht zu vergleichen mit einem Fender Tube Amp, aber wie ich schon weiter oben schrub: man beachte den Bruchteil des Preises!
Dafür klingt er wirklich "fantastisch". Er setzt sich zwar durch, aber es hat immer etwas gematscht und war mir nicht differenziert genug.
Er ist auch nicht einfach einzustellen, bzw. man braucht lange, bis man den Sweet Spot findet.
Benutzeravatar
SanchoPansen
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 316
Bilder: 8
Registriert: Sa Okt 29, 2011 8:11 am
Wohnort: Berlin

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon Igorilla » Mi Sep 09, 2015 6:51 pm

Danke für die Info , Sancho!
Ich werde mir wahrscheinlich trotzdem einen demnächst holen. Ich warte bis ich einen richtig günstig finde. Und ausserdem sind erst ein Paar andere Anschaffungen fällig bzw. bereits getätigt :oops:
Igorilla
Beachcomber
Beachcomber
 
Beiträge: 186
Bilder: 1
Registriert: Mi Okt 17, 2012 6:53 pm
Wohnort: Berlin

Re: Showman-Alternativen

Beitragvon Plastiki » Mi Sep 09, 2015 9:08 pm

Mal eine andere Frage zum CPB:
Benutzt zufällig jemand den PB als Acoustikamp und weiß um die Vorzüge bzw. Nachteile als Solchen? Da ich ja unverhofft noch einen S40 gekauft habe, habe ich den PB jetzt als Werkstattamp eingeplant. Gibt es evtl. Speakerempfehlungen?

VG
Plastiki
Surfrider
Surfrider
 
Beiträge: 508
Bilder: 0
Registriert: So Mai 26, 2013 8:59 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Instrumente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast